Herbst: Rituale, Kastanien und selbstgemachtes Badesalz [Rezept]

Die Tage werden kürzer, der Himmel immer öfter grauer und langsam muss die Winterjacke wieder aus dem Schrank hervor geholt werden..Achja, der liebe Herbst. Was da so graum klingt, ist für mich persönlich die schönste Jahreszeit. Aus diesem Grund habe ich also beschlossen, meine erste Blogparade* ins Leben zu rufen. Nachdem ich kürzlich erst selbst an einer teilgenommen habe, wollte ich mir das nicht nehmen lassen. Also Vorhang auf:

Ich weiß nicht wie das andere handhaben, aber ich habe gewisse Dinge, die essenziell wichtig sind, um einen schönen Herbst zu erleben. Aus diesem Grund habe ich euch mal meine Top Ten niedergeschrieben.

Must Haves and Must-Dos

  1. Schals und Mützen.
  2. Spaziergänge am Nachmittag.
  3. Kürbissuppe.
  4. Zimt & Vanille. (Als Gewürze und Duftkerzen)
  5. Warmes Frühstück.
  6. Tee.
  7. Spekulatius.
  8. Baden und danach ins frisch bezogene Bett kuscheln.
  9. Kerzen.
  10. Kastanien sammeln.

autumn moments(3).png

Kastanien-Prinzip

Es ist nicht mal eine Woche her, da stoß ich auf einen Artikel über das sogenannte Kastanien-Prinzip. In diesem Artikel heißt es, dass Kastanien vor die Füße deren fallen, denen sie Glück bringen wollen. Man darf auch Glückskastanien verschenken an besondere Menschen, muss allerdings die Erste selbst den Winter über behalten.

Ob man nun dran glaubt oder nicht, ich finde solche kleinen Rituale können einem diese usselige Zeit etwas versüßen. 😉 Da Kastanien aber auch in anderer Hinsicht prima sind und Kastanien sammeln halt einfach zum Herbstgehört, findest du hier 12 Möglichkeiten, um Kastanien zu verwerten.


.. und was gibt es besseres, als ein warmes, gutriechendes Bad nach dem Kastanien sammeln? 😉 Genau; nichts! Deshalb verrate ich euch heute auch noch mein Grundrezept für ein winterliches Badesalz:

Selbstgemachtes Badesalz im Herbst

soap-2726378_1920

  • 500 g reines Meersalz (gibt es bei DM/Rossmann/REWE/etc)
  • 2 Tropfen ätherisches Zimt-Öl
  • 5 Tropfen ätherisches Orangen-Öl
  • nach Belieben: Lebensmittelfarbe

Ich mische mir mein Badesalz meist nach Bedarf und variiere mit den Düften. Momentan mein Favorit: Vanille-Himbeer

Ideal auch als Weihnachtsgeschenk in verschiedenen Duftvariationen in Reagenzgläsern 😉  und bei Pinterest findet ihr noch mehr einfache Rezepte für selbstgemachtes Badesalz.

autumn moments(2).png

*Blogparade

So.. und nun wüsste ich gerne, wie dein Herbst so aussieht. Auf was kannst du nicht verzichten und was sind deine Top Ten der Herbst Must-Haves und Must-Dos? Gerne kannst du auch eine Fotoserie machen oder einfach dein liebstes Herbstergicht als Rezept präsentieren.

Gerne kannst du danach deinen Artikellink in die Kommentare posten uman der Blogparade teilnehmen. (Jeder Artikel inklusive Blogger wird von mir verlinkt und auf meiner Facebookseite geteilt)

Ende der Blogparade: 21.12.2017 (offizielles Herbstende)

Teile den Artikel gerne auf Facebook, wenn er dir gefallen hat!

 

Hier findet ihr weitere Artikel zur Blogparade:

Von Investiere in Deine Zukunft. Just Do It !

Von Fulltime-Mami

Merken